Energie!

Elektrolyse Haarentfernung

Für die dauerhafte Haarentfernung gibt es inzwischen verschiedene Methoden, eine davon ist die Elektrolyse. Für den privaten Gebrauch ist die Elektrolyse nicht geeignet, da sie aufwendig und teuer ist, doch wird sie in verschiedenen Kosmetikstudios angeboten. Sie sollten sich, wenn Sie Haare durch Elektrolyse entfernen wollen, gründlich über das Kosmetikstudio und über die Erfahrung informieren.

So funktioniert die Haarentfernung mit Elektrolyse

Mit der Elektrolyse Haarentfernung wird ein dauerhaftes Ergebnis erzielt, das Unglück wird an der Wurzel gepackt. Mit elektrischem Strom wird jede Haarwurzel einzeln zerstört. Metallsonden werden dafür direkt in die Haarfollikel eingeführt. Die Elektrolyse kann galvanisch mit Gleichstrom, als Thermolyse mit einem Wechselstrom und Vibrationen sowie als Blendmethode mit Gleichstrom und Wechselstrom erfolgen. Die Haarentfernung mit der Elektrolyse nimmt mehrere Stunden in Anspruch, die Abrechnung erfolgt stundenweise.

Haarentfernung mit Elektrolyse – nicht ohne Schmerzen

Wie schmerzhaft die Haarentfernung mit der Elektrolyse ist, hängt von der persönlichen Veranlagung ab. Sie wird allerdings von den meisten Menschen deutlich schmerzhafter als die Epilation mit dem Pinzettengerät empfunden.

Foto: © Stefanie Salzer-Deckert – pixelio.de




Back to Top ↑